Wer sind wir?

Im vertrauensvollen Zusammenwirken von Sinnersdorfer Bürgern und Zuwanderern möchten wir als Netzwerk Sinnersdorf dazu beitragen, ...

... Informationen zu wichtigen Entwicklungen der Flüchtlingsthematik in Sinnersdorf & Pulheim zu gewährleisten

... in sinnvoller Form bedarfsgerechte Unterstützung & Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten

... statt einem Neben- oder gar Gegeneinander unser Miteinander zu fördern

Initiiert wurde und koordiniert wird das Netzwerk Sinnersdorf von der Sinnersdorfer Flüchtlingskoordinatorin und dem Ortsvorsteher Sinnersdorf sowie von Vertretern der Horionschule, der katholischen und evangelischen Kirche und der IG Sinnersdorf. Derzeit zählt das Netzwerk ca. 175 Mitglieder. Bei Interesse steht Ihnen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und das gesamte Koordinationsteam gerne zur Verfügung.

Begegnungsfest

Es gibt ein paar schöne Fotos vom Begegnungsfest

 

Paten erwünscht!

Eine ideale Gelegenheit zum interkulturellen Austausch und zur gezielten Unterstützung & Integration unserer neuen Nachbarn sind Patenschaften. Diese beinhalten, regelmäßig (z.B. wöchentlich) Kontakt zu ‚unserer‘ Familie oder Gruppe von Einzelpersonen zu halten. Wir begleiten ‚unsere‘ Personen bei Behördengängen, Arztbesuchen o.ä., unterstützen sie bei telefonischen Gesprächen & Terminabsprachen, unternehmen gemeinsame Freizeitaktivitäten. Dabei braucht niemand Sorge zu haben, dass alles alleine am Paten ‚hängen bleibt‘. Bei Bedarf erhält jeder Pate selbstverständlich Unterstützung und Entlastung aus unserem Netzwerk. Zum Erstkontakt eignet sich dann übrigens u.a. unser wöchentliches Begegnungscafé, das wir in Kürze starten werden (weitere Infos dazu siehe unten).

Wer grundsätzlich Interesse an einer Patenschaft für eine der derzeit 11 Familien oder weiteren Personen hat, meldet sich bitte bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Deutsch’lehrer/innen’ gesucht!

Wir suchen 2-3 Lehrer/innen, die im Einstiegslevel ‚neuen Nachbarn‘ unser Alphabet und erste Worte in der deutschen Sprache näherbringen. Geeignetes Lehrmaterial wird selbstverständlich zur Verfügung gestellt, ideale Termine wären Dienstag und Mittwoch Vormittag sowie alle Nachmittage außer Donnerstag.

Wer diese spannende Aufgabe gerne übernehmen möchte, wendet sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.